Schwarzorks

Ein besonders schrecklicher Chaoszwergenzauberer zog es vor, seine Opfernicht zu töten, sondern mit seiner Magie Jahrelang am leben zu behalten und siein der Zeit durchweg zu Foltern. Das einzige was ihre Opfer noch kannten, wardie Heiße Lava die ihre Höhlen erhellten und Schmerzen. Nur die stärksten vonihnen überlebten, die grausamen Quälereien der Magier. Die überlebenden Orks,waren besonders stark und widerstandsfähig. Außerdem hatten sie in derJahrelangen Foltern, eine schreckliche Wut auf den Rest der Welt aufgebaut,  so dass sie die Perfekten Sklaven für dieChaoszwerge waren. Aber sie waren immer noch nicht vollendet, die Magierwollten ihre Schöpfung perfektionieren und führten einige Selektionen durch,bis sie auch in ihren Augen mehr als gelungen waren. Leider bemerkten die Magier,erst zu spät das sie einen mächtigen Feind erschaffen haben. Durch ihreJahrelange Folter, war das neu erschaffene Volk, die Schwarzorks, so an Folter,Drohungen und Verstümmelung so gewöhnt, dass sie immer wieder Rebellionen anzettelten.Durch sie starben manchen Chaoszwergen Klans komplett aus. Nacheinem besonderenheftigen Aufstand, in dem das Chaoszwergen Volk fast komplett ausgelöscht wordenwäre und nur durch den Verrat der Hobgoblins überlebten, wurden dieüberlebenden Schwarzorks verjagt, oder getötet. Die wenigen überlebendenSchwarzorks leben bis heute in den Trauerbergen und werden manchmal noch vonden Chaoszwergen für große Kriege rekrutiert. In diesen Kriegen besteht für dieChaoszwerge, von der Seite der Schwarzorks wenig Gefahr, da sie ihren Blutdurstperfekt in den Schlachten stillen können. Nach den Schlachten kehren dieSchwarzorks steht’s  zurück in dieTrauerberge, bis sie, oder ihre Nachfahren wieder rekrutiert werden.